» Home > Webserver > Apache
DeutschEnglishFrancais
25.10.2014 : 13:51 : +0200

» Webserver

Installation Apache 1.3.x

Vor der Installation von Apache muss die EMX Laufzeitumgebung installiert sein.

Die aktuelle Version findet man hier: hobbes.nmsu.edu/pub/os2/dev/emx/v0.9d/emxrt.zip

Befolgen Sie die Anweisungen in der enthaltenen EMXRT.DOC.

Dies ist nur bei OS/2 Warp erforderlich, bei eComStation ist sie schon installiert.

 

Um die Apache-ZIP Datei in das Hauptverzeichnis der Festplatte auszupacken können Sie z.B. Info-Zip benutzen.

Die aktuelle Version findet man hier: hobbes.nmsu.edu/pub/os2/util/archiver/unz552x2.exe

CD \
unzip apache_1.3.33-os2.zip

 

Jetzt können Sie die Apache Distribution in ein Verzeichnis ihrer Wahl kopieren in dem der Server später laufen soll.

XCOPY \apache_x.x.x\* \Apps\apache1 /s /e

 

Legen Sie im Hauptverzeichnis, auf dem Apache/2 ausgefüht wird, ein Verzeichnis tmp an (C:\tmp) damit temporäre Dateien (Sessiondaten) abgelegt werden können

 

Kopieren Sie die Default Konfigutrationsdatei \Apps\apache1\conf\httpd.conf-dist-os2-preconfigured nach \Apps\apache1\conf\httpd.conf.

Die Konfigurationsdatei httpd.conf (in \Apps\apache1\conf) muss nun an die Server Installation angepasst werden. Suchen Sie nach allen Stellen mit /apache und ändern diese in /Apps/apache1.

 

Erstellen Sie eine Datei startup.cmd im Verzeichnis C:\Apps\apache1 mit folgendem Inhalt:

@echo off
set beginlibpath=C:\Apps\apache1;C:\Apps\apache1\libexec;
C:
cd C:\Apps\apache1
httpd -d .

 

Starten Sie nun den Apache mit startup.cmd

Der Server sollte sich mit localhost ansprechen lassen und eine Testseite anzeigen. Sie können sich nun das Handbuch ansehen.

 

Der Server wird durch Strg-C in dem Konsolenfenster wieder angehalten.

zurück